KW 13 – Ostern, Rheinhessen und der Pfälzer Wald

Knapp 300km sind es diese Woche geworden. Da bin ich schon ein bischen stolz drauf. Und das Beste ist – die sind sogar recht locker gelaufen, so war das vorher selten. Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag war ich dazu auf der Piste. Kaum Ermüdungserscheinungen bei insgesamt rund 2800 Höhenmetern. Na da werden in den nächsten Wochen mal längere Touren fällig werden 😄

Ostern

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Ostertage mit euren Familien oder wahlweise natürlich auch auf euren Bikes. Oder mit der Familie auf euren Rädern?

Für die Ostertage habe ich pausiert und lediglich das tägliche Dehnen auf dem Programm. Das Wetter war ja auch nicht wirklich so pralle – am Samstag war es schon relativ kalt und ziemlich zugig.

Diät Update

Bei der Diät ging es auch wieder etwas voran, dieses Mal nicht ganz ein Kilo. Aber da bin ich nicht sonderlich wehleidig, schließlich hatten wir Ostern, und man muss ja auch nicht auf alles verzichten. Dafür geht es diese Woche wieder mit dem üblichen Programm weiter. Aktuell stehe ich bei 89,5 Kilo und was soll ich sagen – es fährt sich schon wesentlich leichter.

Was mich wundert ist, dass parallel auch die Leistung wächst – eigentlich eher ungewöhnlich bei einem Abnehmprogramm. Aber im Vergleich der Touren vom Montag und Mittwoch, die in weiten Teilen gleich waren, konnte ich leistungsmäßig ganze 10% drauflegen, bei gleichem Puls. Na ob das so weiter geht?

Die Touren

Montag und Mittwoch – Rheinhessen Gravel Runde mit 73 bzw. 77km

Die Tour hatte ich neu geplant und bin vorher noch nie in dieser Ecke unterwegs gewesen. Da gibt es wirklich einige tolle Abschnitte und auch ziemlich steile Rampen, wie z.B. in Spiesheim. Die Oberflächen sind recht moderat, mit etwa 15% losem Untergrund. Dafür gibt es einige Pave Abschnitte mit unterschiedlichem Grad.

Die Strecke verlinke ich hier, zusammen mit ein paar Impressionen. Eventuell schreibe ich auch noch einen Tourenbericht dazu, ist ja schon ne schöne Strecke.

Samstag – Dreamgravel Neuleiningen – Lindemannsruhe – Berntal mit 81km

Das ist eine der Touren, die ich bereits in meinen Tourenberichten vorgestellt habe und immer wieder sehr gerne fahre. Ich verlinke sie dennoch hier mit aktuellen Bildern, damit ihr einen Eindruck der Tour gewinnen könnt. Mich freut die Tatsache, dass ich hier mit moderaten 220W in einer halben Stunde den Abschnitt am Krumbach bis zur Linde durchfahren konnte. Das ging vorher nur mit einem Stopp am Ungeheuersee. Auf jeden Fall sehr fahrenswerte Tour mit viel zum sehen und staunen, also rauf auf die Piste und crusht die KOMs!

Und hier noch eine dezente Auswahl an Bildern der Tour

Ich wünsche euch einen schönen Start in die nächste Woche!

Andreas

Hi, ich bin Andreas und begeisterter Gravelbiker aus Rheinhessen. Mit meinem Blog möchte ich andere Radfahrer in der Region erreichen, Touren und Events mit ihnen teilen und Tipps rund ums Rad geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: