KW25 – The Awakening ūüė∑

Servus Leute beim Blog im Blog f√ľr die KW f√ľnfundzwanzig.

Es ist jetzt schon ein paar Wochen her, dass ich mich aktiv im Blog gezeigt habe. Das hei√üt allerdings nicht, dass die Zeit still stand. Nein, eher sind die Schwerpunkte eine Zeit lang etwas verschoben gewesen, also melde ich mich hiermit wieder aktiv zur√ľck.

Was gibts neues rund um mich und um die Themen auf dem Blog?

Diät und Training

Ich gebe zu, das Abnehmprogramm hat zuletzt etwas stagniert und ich habe den Fokus aus den Augen verloren. Zum Gl√ľck nur das, eine Zunahme ist bis jetzt gl√ľcklicherweise nicht zu verzeichnen und ich bewege mich nach wie vor um die 90 Kilo.

Irgendwo zwischen Corona, Arbeit und Alltag ist die Motivation h√§ngen geblieben und bisher noch nicht wieder so recht aufgetaucht. Aber bei wem ist das nicht so! Die Zeit wirds richten und es wird definitiv noch weniger an Gewicht werden, wenn auch nicht im urspr√ľnglich geplanten Zeitraum.

Es scheint jetzt aber langsam wieder etwas aufwärts zu gehen in Coronadeutschland, und das ist gut so. Halt moment mal, es sind ja nur noch vier Wochen bis zum Nibelungen Gravel Ride!

Timos avisierte Veranstaltungen NGR und Siegfried GRVL werden wohl planmäßig vonstatten gehen, zumindest sind die Inzidenzen in Worms aktuell um oder unter die 20 gesunken.

Da ich weiter flei√üig Rad gefahren bin, ist meine Fitness entsprechend – ausreichend. ūüėÜ Sicher, es w√§re mehr drin, aber ganz im Ernst: Es geht hier schlie√ülich nicht um Wettk√§mpfe und die entsprechende Vorbereitung, sondern vor allem das Bestehen der Strecken. Daher nehme ich die Sache auch nicht ganz so ernst und verfolge auch kein strukturiertes Trainingsprogramm.

Ein bischen Statistik: Von der km-Leistung her liege ich heute bei 3216km f√ľr das Jahr 2021. Damit liege ich 90km vor dem Zeitplan f√ľr meine (mindest-) Jahresdistanz von 7000km.

NGR, Siegfried und der Weinstraßen Roubaix GRV

Auch bei den Veranstaltungen gibt es Neuigkeiten: Ich habe mich mit Timo kurzgeschlossen und den Stand erfragt. Neben der Info, dass aktuell alles auf Gr√ľn steht, gab er mir auch bekannt, dass schon einige Teilnehmer wieder abgesprungen seien. Es sind also aktuell wieder Pl√§tze zu vergeben! Er schrieb auch, dass erfahrungsgem√§√ü etwa 1/3 der Teilnehmer nicht mitfahren. Also ist es noch nicht zu sp√§t, sich zu registrieren.

Au√üerdem ist (m√∂glicherweise) eine weitere Veranstaltung im Oktober geplant: Der Weinstra√üen Roubaix GRV, der √ľber zahlreiche Kopfsteinpflasterpassagen entlang der Weinstra√üe f√ľhrt. Einen Termin habe ich schon im Kalender eingef√ľgt, wenn es weitere Infos gibt werde ich diese erg√§nzen!

Casual Wear Shop

Ich experimentiere aktuell etwas mit meiner kreativen Seite und habe daher einen kleinen Shirt-Shop mit meinen Designs auf die Beine gestellt. Es w√ľrde mich echt freuen wenn ihr euch das mal anschaut und eure Meinung dazu abgebt. Und nat√ľrlich auch was bestellt wenns euch gef√§llt, denn so ein Carbon Gravelbike mit DI2 und die Finca auf Malle bezahlen sich schlie√ülich nicht von selbst! ūü§£

Brouter

Marcus Jaschen hat den Brouter nun auf einer neuen kanonischen URL eingerichtet, damit dieser besser erreichbar ist. Ihr findet den bRouter nun unter: bikerouter.de. Ich werde die neue URL die Tage in die Blogbeiträge einpflegen.

Nach wie vor empfehlen sich s√§mtliche Gravelprofile auf bikerouter.de. Ich arbeite allerdings auch an einem eigenen Profil, bzw. eher an zwei Profilen, eine f√ľrs pure Gravelfeeling (aber ohne verblockte Graswege), und eins f√ľrs schnelle Vorankommen mit dem Gravel (aber ohne Stra√üen). Dazu werde ich bei entsprechender Reife einen Blogbeitrag verfassen.

Das wars erst mal zu den Neuigkeiten.

Ich werde die Tage noch ein paar Touren einpflegen, die ich erst neulich abgefahren bin und die interessant sein k√∂nnten f√ľr euch. Stay tuned!

Andreas

Hi, ich bin Andreas und begeisterter Gravelbiker aus Rheinhessen. Mit meinem Blog möchte ich andere Radfahrer in der Region erreichen, Touren und Events mit ihnen teilen und Tipps rund ums Rad geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: