Rezept: Erdnussbutter-Honig Quark mit Datteln

Magerquark ist bekannt dafür, beim Abnehmen zu helfen. Er ist ein hochwertiger Sattmacher mit viel Eiweiß. Es gibt ganze Diäten, die sich um den Magerquark drehen.

Diesen Quark mache ich mir gerne für Arbeitstage, an denen ich mit dem Rad pendle.

Die Menge reicht bei mir für einen ganzen Arbeitstag und macht richtig satt. Energietechnisch rangieren wir bei knapp 1100 Kalorien, was sich bei meinem aktuellen Ernährungsplan ganz gut macht.

An Radpendeltagen dürfen ohnehin ein paar mehr Kohlenhydrate in den Ofen geworfen werden.

Speisequark Symbolbild pixabay

Zutaten

  • Magerquark, 500g
  • Honig, 40g
  • Erdnussbutter, 50g
  • Datteln, getrocknet, 50g
  • Haferflocken, 50g
  • Wasser nach Bedarf

Zubereitung

Zunächst vermischen wir Quark, Honig und Erdnussbutter zu einer glatten Konsistenz.

Die Datteln werden gehackt und über die Quarkzubereitung gestreut, ebenso die Haferflocken.

Mit frischem Wasser bekommt man das ganze schon cremig. Guten Appetit!

Eckdaten

  • 1080 Kalorien
  • Eiweiß 79g
  • Kohlenhydrate 118g
  • Fett 28,5g

Andreas

Hi, ich bin Andreas und begeisterter Gravelbiker aus Rheinhessen. Mit meinem Blog möchte ich andere Radfahrer in der Region erreichen, Touren und Events mit ihnen teilen und Tipps rund ums Rad geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: